Deskline 3.0 – Kontingent

Allgemein, Deskline Keine Kommentare »

Wie angekündig, wurden die Kontingente von Deskline 2.0 in Deskline 3.0 übertragen.

Bitte kontrollieren Sie die Daten!

Senden Sie uns nach der Datenprüfung ein kurzes e-Mail, dass Ihr Betrieb aktiviert und buchbar gestellt werden soll.

Bitte beachten:

 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Tourismus Salzburg GmbH

Datenbank-Umstellung auf Deskline 3.0

Allgemein, Deskline, Rundschreiben Keine Kommentare »

Sehr geehrte Geschäftsleitung,

im Zuge der Einbindung von Deskline 3.0 wird auch die Tourismus Salzburg GmbH gemeinsam mit der Salzburger Land Tourismus GmbH und den Salzburger Umgebungsorten die Datenbank von Deskline 2.0 auf Deskline 3.0 umstellen.
Go Live Termin ist der 3. Mai 2011.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Echtbetrieb auf Hochtouren. Ein Großteil der Daten (Adressen, Kategorisierung, Beschreibungen, Kriterien, Bilder etc.) wurde bereits in die neue Datenbank überspielt.

Zugang zum neuen WEBCLIENT (ehemaliger Hotelclient):
http://webclient.deskline.net/TSG/de/Login
Bitte verwenden Sie die selben Login-Daten wie im Hotelclient!!

Hilfesystem:
Im WebClient befindet sich auf jeder Maske bzw. auf sämtlichen Bearbeitungs-Dialogen, die vom Benutzer aufgerufen werden können, ein rotes Hilfe-Symbol in der rechten oberen Ecke:

deskline_hilfe

Klickt der Benutzer auf dieses Symbol, wird das Online-Hilfesystem kontextbezogen geöffnet. D. h. je nachdem, an welcher Stelle sich der WebClient-Benutzer gerade befindet, wird das Hilfesystem gleich mit dem dafür vorgesehenen Kapitel geöffnet (z. B. Aufruf des Hilfesystems auf dem Preisbearbeitungsdialog öffnet automatisch das Kapitel „Preiserfassung“ etc.).

Sollten Ihnen gravierende Fehler bei Adressen, Kategorisierung, Beschreibungen, Kriterien, Bilder etc. auffallen, bitten wir Sie, uns ev. Korrekturen/Änderungswünsche per Mail: laubenbacher@salzburg.info zu übermitteln.

Im Zuge der Umstellung werden wir uns den Standards der internationalen Reservierungsplattformen anpassen und die Preise PRO ZIMMER UND NACHT angeben (nicht mehr pro Person und Nacht).

Der ZUGRIFF auf den JAHRESKALENDER und somit die Eingabe der Verfügbarkeiten (Kontingente) ist derzeit noch NICHT FREIGESCHALTEN, dies passiert erst nach erfolgter Präsentation/Einschulung Webclient bzw. nach Uebername der restlichen Daten (Kontingente) am 2. Mai 2011. Ab diesem Zeitpunkt ist kein Zugriff auf den „alten“ Hotelclient möglich, sondern nur mehr auf den „neuen“ Webclient (Zugang siehe oben).

Die Präsentation des neuen  WEBCLIENT DESKLINE 3.0 findet am

Freitag, 29. April 2011
von 10.00 – 12.00 Uhr
im Salzburg Congress, 3. Stock
Trakl-Saal

statt.

Wir bitten in Ihrem eigenen Interesse um rege Teilnahme und um Anmeldung bei Frau Katharina Zimmer, Tel. 88 9 87 -200, zimmer@salzburg.info

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Betriebe in Deskline 3.0 (!!!) vorerst INAKTIV geschalten sind und daher NICHT GEBUCHT werden können! Bis zum Go Live Termin von Deskline 3.0 (3. Mai 2011)  erfolgen alle Buchungen (Infostellen, Service Center, Internet) noch über Deskline 2.0.

Am Morgen des 2. Mai werden die Wartungszugänge Hotelclient Deskline 2.0 deaktiviert – d.H. es ist keine Wartung über Hotelclient 2.0 mehr möglich! Anschließend startet die finale Übernahme der Daten (Verfügbarkeiten, Gastadressen).
Im Laufe des Nachmittags, sobald die Datenübernahme durchgelaufen ist und wir das OK von Feratel vorliegen haben, werden wir Sie per e-Mail informieren,  dass die Wartung in Deskline 3.0 durch Sie erfolgen kann.

Wenn Sie all Ihre Daten (Adressen, Preise, Kriterien, Beschreibungen) kontrolliert haben (ab sofort möglich!), Ihre Kontingente (erst ab dem 2. Mai möglich!!) im System sind und Ihr Betrieb aktiviert bzw. buchbar gestellt werden soll, bitten wir Sie um das Freigabemail mit dem Vermerk: „Bitte unseren Betrieb in Deskline 3.0 aktivieren und buchbar stellen“ an loecker@salzburg.info

Mit freundlichen Grüßen
Tourismus Salzburg GmbH

(Stand:  20.4.2011)

Design by clemens koeltringer.Original WP Theme & Icons by N.Design Studio
Artikel via RSS Kommentare via RSS Anmelden